BEDIENUNG LAMBDA TOUCH TRONIC

Für alle Heizungen von Hargassner

Lehnen Sie sich gemütlich zurück - Ihre Heizanlage macht den Rest!

Die Hargassner Lambda Touch-Tronic zeichnet sich durch einen außergewöhnlich übersichtlichen Aufbau und eine einfache Bedienung aus. Sie steuert die gesamte Heizanlage von der Brennstoffförderung über die Verbrennung bis hin zu den Heizkreisen und Boilern. Sie arbeitet witterungsgeführt, erkennt dadurch veränderte Bedingungen schon im Ansatz und kann die Leistung des Heizkessels gleitend anpassen. Dadurch läuft der Kessel immer im optimalen Leistungsbereich, was dazu führt, dass der Kunde sowohl Heizmaterial als auch unnötige Kosten einsparen kann.
Bild 1
Bild 2 Bild 3 Bild 4
Kessel vor der Inbetriebnahme:
Das Display der Lambda-Touch-Tronic zeigt Ihnen einen nicht beheizten Kessel. Der Boiler und der Puffer sind kalt bzw. nicht geladen.
Kessel im Volllastbetrieb:
Das Display zeigt Ihnen einen vollbefüllten und beheizten Kessel. Der Boiler und der Puffer wird bereits geladen und sind schon warm. Die Heizkreise liefern Wärme in die einzelnen Wohnbereiche.
Kessel im Teillastbetrieb:
Der Kessel läuft nur mehr mit halber Leistung. Der Boiler und der Puffer sind durchgeladen. Die Heizkreise liefern Wärme in die einzelnen Wohnbereiche.

Bild 5

Steuerung der Heizkreise

Die Lambda Touch Tronic kann mehrere voneinander unabhängige Heizkreise steuern. Im Detail kann der Kunde unterschiedlichste Einstellungen definieren.

Bild 7

Erwärmen des Brauchwassers

Sie stellen nur die von Ihnen gewünschte Boilertemperatur und Ladezeit ein. Ihre Regelung übernimmt den Rest! Hargassner garantiert Ihnen 24h - rund um die Uhr - Warmwasser.

Bild 6

PSP Puffer oder Solarpuffer-Logik

Die Pufferlogik optimiert die Puffertbe- und Entladung. Dadurch erreicht Hargassner eine 100%ige Ausnutzung des Puffers. Weiters kann eine Zwangspufferladung eingestellt werden.

Bild 8

Fremdwärme-Logik

Auf Wunsch kann auch ein Festbrennstoff-Kessel in die Anlage integriert werden. Die Umschaltung zwischen Pelletsheizkessel und "Fremd"-Wärmeheizkessel erfolgt vollautomatisch.

 

Weitere Informationen:

PDF Icon Steuerung- und Regelungskonzepte   2016